Heilpädagogische Praxis Regenbogen UG

"Hilfe findet dort statt, wo es nötig ist!"

Psychoedukation (Aufklärung und Beratung)

Die Psychoedukation der Eltern, des Kindes in altersangemessener Form, sowie der Lehrer in der Schule und Erzieher in Kindertagesstätten, sind Grundlagen des multimodalen Behandlungsansatzes.


Sie ist neben der personenzentrierte und elternzentriete Intervention nötig, wenn eine stark ausgeprägte und situationsübergreifende Symptomatik (bei AD(H)S, Autismus-Spektrum-Störung oder Entwicklungsstörungen) besteht, die zu einer erheblichen Funktionseinschränkung führt.


Treten AD(H)S - Symptome oder oppositionelle/aggressive Verhaltensauffälligkeiten im Unterricht (weiterhin) auf, ist eine heilpädagogische Einzelfallhilfe in der Schule indiziert.

Eine Aufklärung, Beratung und enge Zusammenarbeit zwischen den Lehrern und Heilpädagogen ist von großer Bedeutung.