Heilpädagogische Praxis Regenbogen UG

"Hilfe findet dort statt, wo es nötig ist!"

Soziale Gruppenarbeit

Rechtliche Grundlage: § 29 SGB VIII

Die soziale Gruppenarbeit soll Kinder und Jugendliche in Krisen ihrer Entwicklung helfen, Entwicklungsschwierigkeiten und Verhaltensproblemen zu überwinden.

In diesem Sinne sollen Kinder mit Entwicklungsproblemen das pädagogische Angebot einer formellen und strukturgebenden Jugendgruppe erhalten.


Zielgruppe:
Die soziale Gruppenarbeit ist ein Angebot für Mädchen und Jungen im Alter von 8 - 14 Jahren mit Auffälligkeiten im sozialen Verhalten, Entwicklungsverzögerungen,
AD(H)S und Autismus-Spektrum-Störung, und/oder psychischen Störungen die eine angeleitete Gruppe als Lernfeld benötigen.


Wenn sich Eltern für die Betreuung ihres Kindes im Rahmen der sozialen Gruppenarbeit entscheiden, ist es unbedingt erforderlich, dass sie aktiv an der Hilfemaßnahme mitarbeiten und den Betreuungsprozess unterstützen.

Ziele der  sozialen Gruppenarbeit:
  • Stärkung des Selbstwertgefühls,
  • Vermittlung sozialer Kompetenzen,
  • Entwicklung lebenspraktischer Fertigkeiten,
  • Abbau sozialer Auffälligkeiten,

Methoden:

Methodische Grundlage ist das soziale Lernen in der Gruppe.

Der pädagogische Alltag der sozialen Gruppenarbeit ist ganzheitlich orientiert. Es geht darum durch handlungs-, erlebnis- und themenorientierte Arbeit die Persönlichkeit des Kindes zu fördern.

Bausteine der sozialen Gruppenarbeit

Handlungsorientierte
Gruppenarbeit

Hier werden handwerkliche und alltagspraktische Fertigkeiten vermittelt und erlernt. ( Basteln, Werken, Kochaktionen).

Darüber hinaus bieten wir das Musikprojekt "Ritalinium" an, wo die Kinder ohne musikalische Vorkenntnisse historische Musikinstrumente erlernen und in der Gruppe spielen können. Es kommen hier Musikstücke aus dem Mittelalter zum Tragen. (siehe Projektarbeit)

Erlebnisorientierte Gruppenarbeit

Hier lernen die Kinder, sich an Spiel- und Verhaltensregeln zu orientieren, Grenzen zu erfahren und zu erweitern, zu gewinnen und zu verlieren. Stärken und Schwächen zu erkennen, sich in einem Team zu integrieren, das eigene Freizeitverhalten zu erweitern. Aktivitäten sind Abenteuerspiele, Gesellschaftsspiele, Klettern,

Paddel- und Radtouren. Einmal im Jahr begleiten wir Kinder aus dieser Gruppe zum AD(H)S - Ferienlager. Nächster Termin ist der 21.07. - 28.07.2018. Nähere Informationen (Anmeldung, etc.) über das Feriencamp finden Sie unter

www.adhs-ferienlager.de

Themenorientierte Gruppenarbeit

Die Kinder setzen sich in der themenorientierten Gruppenarbeit mit Themen wie Konfliktlösungen, Mädchen und Jungen, Beziehungen, Freundschaft und Sexualität, Familie, Drogen, Gewalt, Jugendschutz und Schule auseinander.

Zu den Aktivitäten gehören unter anderem Gruppengespräche, Rollenspiele, Foto- und Videokollagen.


Hausaufgabenhilfe

Da die Nachfrage und des hohen Hilfebedarfs der Kinder in schulischen Fragen besteht, wurde die Hausaufgabenhilfe in Kleingruppen als fester Bestandteil dieses Angebotes mit aufgenommen.



Weitere Bausteine unserer Arbeit in der sozialen Gruppenarbeit sind die intensive Elternarbeit und die intensive Netzwerkarbeit. Durch regelmäßige Hilfeplangesprächen, Elterngespräche, werden die Eltern über den Verlauf der pädagogischen Arbeit informiert.
Ein weiterer Pfeiler ist die intensive Netzwerkarbeit in Form von Lehrergesprächen und sonstige Kontakte mit dem Umfeld der Familie.
Dies sorgt für eine Integration der Hilfe in den Alltag der Kinder der Gruppe.

Ziele der sozialen Gruppenarbeit:

  • Stärkung des Selbstwertgefühls,
  • Vermittlung sozialer Kompetenzen,
  • Entwicklung lebenspraktischer Fertigkeiten,
  • Abbau von sozialer Auffälligkeiten,

Betreuungszeiten:

Die Gruppe findet jeweils montags, mittwochs und Donnerstags außerhalb der Schulferien statt (insgesamt 10,5 Std.).
Die Zeiten: 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Heilpädagogischen Praxis Regenbogen UG,
Weezerstraße 56, in Goch.
Die genauen Zeiten orientieren sich auch an der Jahreszeit sowie an aktuellen Gruppensituationen.
Für größere Aktionen werden Betreuungszeiten von Nachmittagen zusammengefasst.
Eltern- und Lehrergespräche werden nach Bedarf verabredet und durchgeführt.